Frohe Weihnacht und ein glückliches neues Jahr 2019!

Mit einer besinnlichen und stimmungsvollen Weihnachtsfeier verabschiedete sich die ganze Schulgemeinschaft voneinander. Viele Schülerinnen und Schüler trugen zu dieser Feierstunde bei:

 

Danke …

… an unsere Singflöhe unter der Leitung von Frau Holzmann für die Weihnachts - und Winterlieder.

… an Nele aus der 6. Klasse, die uns das Gedicht von den Heiligen Drei Königen vorgetragen hat.

… an Amy, Pia, Tessa und Talea aus Klasse 4 für ihren schönen Gitarren- und Flötenbeitrag „In der Weihnachtsbäckerei“.

… an die Fünftklässler für ihr lustiges Gedicht von der Weihnachtsmaus.

… an André aus Klasse 6, der für uns stimmungsvoll Weihnachtslieder auf seiner Mandoline gespielt hat.

… an die Jazzmädchen aus Klasse 3 für ihren tollen Weihnachtstanz.

… an Tabea aus Klasse 6, die uns mit ihrer Querflöte verzaubert hat.

... an Lily (E-Piano), Leah (E-Piano) und Aliya (Oboe) für ihre wunderbare musikalische Darbietung von „Jingle bells“.

... an Klasse 6 für ihre stimmungsvolle Version von "We wish you a merry christmas".

… an Frau Holzmann, die diese abwechslungsreiche Weihnachtsfeier organisiert hat.

… und an alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer für die schöne gemeinsame Einstimmung auf die kommenden Weihnachtstage.

 

Ich wünsche unserer ganzen Schulgemeinschaft ein frohes Weihnachtsfest und ein Jahr 2019 in Gesundheit und Zufriedenheit.

Gunther Merz, Schulleiter

Alle Tage wieder

Mit Weihnachtsliedern, Flötenspiel und der Geschichte vom kleinen Max, der sich bereits wahnsinnig auf Weihnachten freut, gestalteten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3 mit ihrer Klassenlehrerin Laura Sillmann die dritte Adventsbesinnung.

Da Max ein ganz schlauer ist, hat er in diesem Jahr einen ganz besonderen Wunsch: Es soll jeden Tag Weihnachten sein. Klar, je öfter Weihnachten, desto mehr Geschenke . Als der Weihnachtsmann jedoch seinen Wunsch erfüllt und täglich mit Geschenken vor der Tür steht, merkt Max, dass das sehr anstrengend wird. Er kommt mit dem Auspacken nicht mehr nach und die Geschenkeberge türmen sich in der Wohnung.Hilfe,was nur tun? Aber zum Glück kann man sich an Weihnachten ja etwas wünschen.Schließlich ist sein größter Wunsch, dass das Schenken aufhört und nur noch einmal im Jahr Weihnachten ist. Der Wunsch wird erfüllt, zum Glück.

Jetzt kann  sich Max auf Ostern freuen.

Danke an die Klasse 3 mit Frau Sillmann und an die Flötenkinder.

Es klopft bei Wanja in der Nacht

Unsere zweite Adventsbesinnung gestalteten die Zweitklässler mit ihrer Klassenlehrerin Frau Armbruster. Mit dem Schattenspiel "Es klopft bei Wanja in der Nacht" verzauberten die Schülerinnen und Schüler die ganze Schulgemeinschaft und setzten mit der Geschichte von Wanja, der in einer kalten Winternacht bei einem Schneesturm Hase, Fuchs und Bär beherbergt, ein Zeichen für den friedlichen Umgang miteinander.

Herzlichen Dank an Frau Armbruster und ihre Klasse.

Schnuppertraining mit dem KSV Hofstetten

Unterrichtsstunden der besonderen Art erlebten unsere Schülerinnen und Schüler. Florian Wölfle und Dominik Volk vom KSV Hofstetten stellten den Kindern vor, wie sich Ringer aufwärmen, welche Spiele Spaß machen und wie der einfachste Ringergriff funktioniert. Mit viel Freude waren die Kinder auf der Matte und zeigten spielerisch wie viel Ringertalent in so manchem steckt.Herzlichen Dank an Florian Wölfle und Dominik Volk für den abwechslungsreich gestalteten Schultag in der Sporthalle.

Hofstetter Grundschulfußballer starten erfolgreich

Glückliche Heimkehrer: Bei einem Hallenturnier in Seelbach spielte die Mannschaft der GS Hofstetten guten Fußball und erreichte mit drei Siegen und einem Unentschieden die nächste Runde. Die Hofstetter Schule vertraten: Tiago Henriques, Jona Brucker, Pablo Kinast, Nick Giesler, Leo Bühler, Finn Maier, Jannis Krämer und Jakob Ruf. Begleitet wurde die Gruppe von Sportlehrer Rainer Allgaier, der die Teilnahme organisierte. Herzlichen Dank!

 

Adventszeit in der Schule

In der Vorweihnachtszeit trifft sich jeden Montagmorgen unsere Schulgemeinschaft zu einer besinnlichen halben Stunde. Ob mit Liedern und Musik, ob mit Geschichten oder Gedichten, jede Klasse gestaltet eine Zusammenkunft und stimmt uns alle auf Weihnachten ein.

Die kleine Meerjungfrau - Theaterbesuch in Freiburg

„Wie ist es wohl da oben, an der Meeresoberfläche?“, fragt sich Mara, die kleine Meerjungfrau. Denn alle erzählen ihr etwas anderes: Einige Geschichten sind faszinierend, andere gruselig, wieder andere aufregend und einige sind sicher einfach nur Seemannsgarn! Mara möchte endlich selbst herausfinden, wie die Zweibeiner wirklich sind. Und deshalb taucht sie auf, obwohl ihr Vater es strengstens verboten hat ...
Die ganze Grundschule besuchte mit ihren Lehrerinnen und Lehrern "Die kleine Meerjungfrau“. Alle waren begeistert von der etwas verfremdeten, aber kreativen und kindgerechten Inszenierung des Märchens von Hans Christian Andersen.
Herzlichen Dank an unsere Lehrerin Nadine Holzmann, die den Theaterbesuch wie immer prima organisiert hat.

Alles Gute Frau Schmidt!

Unsere Lehrerin Caroline Schmidt erwartet in wenigen Wochen ihr Baby. Die ganze Schulgemeinschaft verabschiedete sich heute mit einem musikalischen Programm und wünscht ihr und dem Baby alles Gute für die kommende Zeit der Geburt und ein glückliches gemeinsames Familienleben.

Sankt Martin

Jedes Jahr im Herbst, wenn sich die Blätter färben und von den Bäumen fallen, ist auch die Zeit von Sankt Martin. So trafen sich nach Einbruch der Dunkelheit die Kinder, Eltern und Lehrer der Schule. Mit Laternen zogen wir durch die Straßen und sangen zusammen Lieder. Anschließend führten die Kindergartenkinder beim gemeinsamen Zusammensein ein Lied und das Martinsspiel vor. Alle ließen den Abend mit Kinderpunsch und Martinsgänsen ausklingen.

Herbstblätter in Klasse 1

Auch in diesem Jahr durften sich die Erstklässler über den Besuch von Melanie Kreß freuen. Im Waldklassenzimmer haben die Kinder viele unterschiedliche Blätter gesammelt, die anschließend auf eine lange Papierbahn gedruckt wurden. So ist ein wunderschönes Herbstbild entstanden, das nun das Klassenzimmer schmückt. 

Wir danken Frau Kreß herzlich für ihr Engagement, ihre Zeit und den tollen Schulvormittag!

Unsere Leseecke für die Pausenhalle entsteht

Wir bedanken uns herzlich bei Herrn Graetz, der uns mit seinen beruflichen Fähigkeiten als Schreiner derzeit die Module für unsere neue Leseecke in der Pausenhalle zusägt und bearbeitet. Vielen Dank auch an Luke und Lily, die ihrem Papa dabei eifrig helfen! Toll, dass ihr das sogar in eurer Freizeit macht - für unsere Schule!

Auch Daniel Grießbaum (Schreinerei Grießbaum Mühlenbach) möchten wir dafür danken, dass er seine Maschinen kostenlos zur Verfügung stellt.

Auf dem Foto von links nach rechts: Herr Grießbaum, Lily, Herr Graetz und Luke

Gesamtelternabend 2018/19

Gesamtelternabend der Franz-Josef-Krämer-Schule Hofstetten

Am Gesamtelternabend zum Schuljahrsanfang stellte Schulleiter Merz die Schülerzahlen und die derzeitige Unterrichtsversorgung vor. Die sich abzeichnende Versorgungslücke zum Ende des vergangenen Schuljahres konnte vom Schulamt Offenburg zügig durch drei neue Kolleginnen geschlossen werden, so dass sowohl fachlich als auch personell der Unterricht gesichert ist. Neu an der Schule sind Patricia Armbruster, Klassenlehrerin der Zweitklässler und Laura Sillmann, die die Klasse 3 leitet. Dorothee Münchenbach kommt als Religionslehrerin für die katholischen Schüler an die Schule. Im weiteren Verlauf des Abends ging Schulleiter Merz auf das Angebot der Gemeinde zum Betreuungsbedarf von Schülern im Rahmen der Verlässlichen Grundschule ein.

Das schulische Vorgehen bei der Entfernung von Zecken an Schülern durch Lehrerinnen und Lehrer an der Franz-Josef-Krämer-Schule war ein weiterer Gesprächspunkt des Abends. Gerade durch das Naturprofil und das Waldklassenzimmer kommt es immer wieder vor, dass Kinder einen Zeckenbiss bekommen. Informationen der Schulleitung zu den gesetzlichen Bestimmungen bei der Annahme von Geschenken durch die Lehrer bei Geburtstagen, Feiertagen oder anderen Anlässen schlossen den informellen Teil des Abends ab.

Folgende Elternbeirätinnen und Vorsitzende wurden im Anschluss in den Klassenpflegschaftssitzungen gewählt:

Klasse 1: Nathalie Klausmann / Vroni Bühler

Klasse 2 : Stefanie Neumaier /Sandra Gast

Klasse 3: Tamara Henriques (1.Vorsitzende) / Bettina Neumaier

Klasse 4: Sylvia Nohe (2.Vorsitzende) / Ines Krämer

Herzlich willkommen !

Wir freuen uns über drei neue Kolleginnen im  Schuljahr 2018/19. Patricia Armbruster (links) ist Klassenlehrerin unserer Zweitklässler, Laura Sillmann (Mitte) leitet die Klasse 3 und Dorothee Münchenbach (rechts) ist die Religionslehrerin unserer katholischen Grundschülerinnen und Grundschüler. Wir wünschen den Kolleginnen viel Freude bei ihrer Arbeit an unserer Schule.

Einschulung und erster Gesamtelternabend

Liebe Eltern,

das neue Schuljahr hat begonnen. Wir wünschen Ihren Kindern Erfolg, interessante Unterrichtsstunden, Freude am Schulleben und uns allen weiterhin eine gute, offene Zusammenarbeit. Unsere  Erstklässler wurden am vergangenen Samstag eingeschult und es war wieder schön zu erleben, wie unsere Schulgemeinschaft dieses Ereignis miteinander gestaltet und feiert. Herzlichen Dank an unsere Gemeindereferentin Frau Petra Steiner und Herrn Pfarrer Christian Meyer sowie die Klasse 4 mit den Lehrerinnen, Lehrern und Eltern für die Vorbereitung und Durchführung des ökumenischen Einschulungsgottesdienstes. Auch bei unseren Zweitklässlern und Singflöhen, die mit ihren Lehrerinnen das tolle Programm aus Gesang und tierisch–lustigen Mitmachgeschichten für die neuen Erstklässler vorbereitet haben, möchte ich mich bedanken. Ein großes Dankeschön geht auch an die Eltern der Zweitklässler, die die Gäste mit vielen selbstgemachten Leckereien  bewirtet haben sowie an Frau Franziska Obert, die uns schon seit vielen Jahren den wunderschönen Blumenschmuck zur Einschulung spendet.

Einladung zum ersten Gesamtelternabend im Schuljahr 2018/19:

Unser  Gesamtelternabend findet am Donnerstag, 27. September 2018  um 19.30 Uhr für die Klassen 1 bis 4 statt. Nach einem allgemeinen Informationsteil in der Pausenhalle der Schule treffen sich die Eltern mit dem Klassenlehrer im jeweiligen Klassenzimmer. Zur  Wahl der Gesamtelternvertreter  kommen  die gewählten Elternvertreter um  21.30 Uhr im Klassenzimmer der Sechstklässler (neben Pausenhalle) zusammen.

Die Eltern der Klasse 1 hatten ihren Elternabend schon im Zusammenhang mit der Einschulung; sie sind natürlich herzlich zum allgemeinen Teil des Abends eingeladen. Ich bitte jedoch die Elternvertreter der Erstklässler ebenfalls um 21.30 Uhr bei der Wahl der Gesamtelternvertreter anwesend zu sein.

Gunther Merz, Schulleiter

Walderkundung mit Herrn Neumaier

Zum Ende des Schuljahres erkundeten die Viertklässler mit Herrn Neumaier einen Waldabschnitt im Ullerst. Nach einer gemeinsamen Wanderung von der Schule in den Wald, erklärte Herr Neumaier zunächst welche Baumarten im Waldabschnitt wachsen und welche  Früchte zu den jeweiligen Bäumen gehören. Highlight war das Fällen einer Tanne. Im Anschluss wurde ein Lagerfeuer gemacht und die Schüler grillten ihre Würstchen und das leckere Stockbrot von Frau Neumaier. Bevor es wieder nach Hause ging, durfte jedes Kind eine Holzscheibe vom gefällten Baum mitnehmen. Ein herzliches Dankeschön an Frau und Herr Neumaier für den tollen Vormittag, die interessante Führung und das leckere Stockbrot.