Adventsfenstereröffnung

Umrahmt von Gedichtbeiträgen der Zweitklässler und weihnachtlichen Musikstücken der Flötenkids unter der Leitung von Michaela Rohkohl eröffnete Bürgermeister Martin Aßmuth das Hofstetter Adventsfenster.Es wurde von Schülern und Lehrern in Anlehnung an die Geschichte 'Pippi plündert den Weihnachtsbaum' von Astrid Lindgren gestaltet und verändert sich von Woche zu Woche bis Weihnachten.Den Beginn der Geschichte lasen Leonie Wichmann und Jona Brucker stimmungsvoll dem Publikum vor.

In einem tiefen dunklen Wald

Prinzessinnen heiraten Prinzen. Das ist immer schon so gewesen. Aber was tun, wenn die Auswahl nicht zufriedenstellend ist? Prinzessin Henriette-Rosalinde-Audora kennt die Antwort: Man muss sich von einem Ungeheuer entführen lassen, das idealerweise vegetarisch leben sollte. Dann passiert einem nichts, man wird trotzdem von einem mutigen Prinzen gerettet und lebt glücklich und zufrieden bis an sein Lebensende. So zumindest der Plan der vorwitzigen und etwas verwöhnten Prinzessin...

Die ganze Grundschule besuchte mit ihren Lehrerinnen und Lehrern das Theaterstück "In einem tiefen dunklen Wald“  nach dem Buch von Paul Maar und alle waren begeistert von der  verfremdeten,originellen und lustigen Märchenwelt.

Ein besonderes Erlebnis im Jahreskreis!

Herzlichen Dank an unsere Lehrerin Nadine Holzmann, die den Theaterbesuch für die ganze Schulgemeinschaft perfekt organisiert hat.

Singflöhe beim Hofstetter Adventsmarkt

Mit fröhlichen und besinnlichen Liedern zur Advents- und Weihnachtszeit unterhielten die Singflöhe  unter der Leitung von Frau Holzmann die Gäste des Adventsmarktes.Schön, dass wir einen so lebendigen Chor haben,der uns mit Gesang und Musik durch das Jahr begleitet.Vielen Dank unseren Schülerinnen und Schülern sowie unserer Kollegin Frau Holzmann.

Weihnachtsbäckerei

In der Weihnachtsbäckerei
Gibt es manche Leckerei
Zwischen Mehl und Milch
Macht so mancher Knilch
Eine riesengroße Kleckerei......

Viel Spaß beim Backen hatten jedenfalls unsere Viertklässler.Danke liebe Eltern für die Hilfe und Anleitung.

Kommt,wir wollen Laterne laufen,zündet eure Kerzen an!

Jedes Jahr im Herbst, wenn die letzten bunten Blätter von den Bäumen fallen, ist auch die Zeit von Sankt Martin. So trafen sich nach Einbruch der Dunkelheit die Kinder, Eltern und Lehrer der Schule. Mit Laternen zogen wir durch die Straßen und sangen zusammen Lieder. Anschließend trafen wir uns mit den Kindergartenkindern zum Martinsspiel und zum gemeinsamem Singen auf dem Rathausplatz. Alle ließen den Abend mit Kinderpunsch und Martinsgänsen ausklingen.Danke an die Viertklässlereltern für die Bewirtung und an Herrn Aßmuth,der von Seiten der Gemeinde die vielen leckeren Martinsgänschen gespendet hat.

Waldmandalas

Stolz präsentieren unsere Drittklässler ihre Waldmandalas,die sie für das Jubiläumswochenende von Kunst im Dorf gestaltet haben.

Projekttag zum KiD - Jubiläum (Kunst im Dorf)

Das Hofstetter KiD - Jubiläum am letzten Oktoberwochenende wirft auch an der Franz-Josef-Krämer-Schule seine kreativen Schatten voraus.Neben den Proben der Singflöhe zu dem besonderen Ereignis malten und bastelten die Kinder am Projekttag zur Vorbereitung eifrig an verschiedenen Stationen.Da durfte auch das Waldklassenzimmer nicht fehlen, wo die Kinder dekorative Kunstobjekte aus Naturmaterial herstellten.Die Ergebnisse des Projekttags und weitere Kunstwerke aus dem Unterricht kann man am letzten Oktoberwochenende in der Gemeindehalle und am Dorfbach unterhalb des Rathauses bestaunen.

Förderverein Sterntaler e.V. Kindergarten & Grundschule

Die Schulgemeinschaft der Hofstetter Franz-Josef-Krämer-Schule freut sich.

Anlässlich der Erweiterung des Fördervereins Sterntaler Kindergarten zum Förderverein Sterntaler Kindergarten & Grundschule stellten Marion Ruf und Tamara Henriques den Kindern  den neuen Förderverein vor. Marion Ruf erklärte in kindgerechten Worten, was ein Förderverein ist und wie er die Grundschule unterstützt. Frau Ruf und Frau Henriques überreichten den Kindern und Schulleiter Gunther Merz eine großzügige Spende von 1000 Euro für ein Spielgerätehaus auf dem Schulhof sowie ein großes selbst hergestelltes Tic Tac Toe - Pausenspiel.

Stellvertretend für die ganze Schulgemeinschaft bedankte sich Rektor Merz und brachte seine Freude darüber zum Ausdruck, dass der Förderverein in Zukunft auch nach der Kindergartenzeit zum Wohle der Grundschüler seine Hilfe anbieten wird.

Welpen-Besuch in Klasse 3

Am Dienstag hatte die Klasse 3 Besuch von zwei süßen Appenzeller-Mischlings-Welpen.

Zur Welt kamen die Wonneproppen bei Theo, der in den Ferien die Geburt der insgesamt sieben Welpen selbst miterlebt hat. Ein großes Dankeschön geht hierbei an Frau Neumaier, die diesen unvergesslichen Besuch möglich gemacht hat.

Schöne Sommerferien...

........... wünschen uns die Drittklässler mit diesem Plakat,das sie am letzten Tag für alle im Schulhof aufgehängt haben. Das macht beste Ferienlaune!Danke!

Eis für alle!

Alle freuen sich über das Eis,das uns  die Gemeinde jedes Jahr zum Ferienbeginn spendiert und das von Frau Henriques und Frau Krämer unsere Schülerinnen und Schüler ausgeteilt wurde.

Herzlichen Dank Herr Bürgermeister Aßmuth,dass Sie diese schöne Tradition fortsetzen.

Letzter Schultag

Mit einem tollen Programm verabschiedete sich die ganze Schulgemeinschaft am letzten Schultag voneinander.Danke an alle für das schöne Schuljahr.

Abschiedsfeier der Viertklässler

Mit einem bunten Programm und leckerem Essen verabschiedeten sich unsere Viertklässler von der Franz-Josef-Krämer-Schule, insbesondere von ihrem Klassenlehrer Rainer Allgaier.

Hier durfte natürlich auch der legendäre Maulwurfsong nicht fehlen,den die Schülerinnen und Schüler schon im Musical  'Drei Wünsche frei' im ersten Schuljahr aufgeführt hatten.

Danke für die schöne Zeit mit euch!

Riesiger Erfolg für Hofstettens Grundschulfußballmannschaft

Dritter Platz beim RP-Finale

Nachdem die Fußballer der Grundschule Hofstetten die Vor- und die Zwischenrunde jeweils als Gruppenerster abgeschlossen hatten, standen sie kurz vor Pfingsten im RP-Finale in Kirchzarten.

Da auch hier die Vorrunde erfolgreich verlief (3 Siege und 1 Unentschieden), erreichte unser Team das Halbfinale. Nach einem erneuten Unentschieden verlor die Mannschaft das Elfmeterschießen knapp. Im kleinen Finale gelang ein 1:0-Sieg.Daduch wurde - bei 20 qualifizierten Teams - der dritte Platz erreicht.

Diese tolle Leistung ermöglichten: Leo Bühler, Jona Brucker, Nick Giesler, Tiago Henriques, Pablo Kinast, Jannis Krämer, Finn Maier, Jakob Ruf sowie Sportlehrer R. Allgaier.

Alt-Steig-Hexen spendieren allen Schülern Eis

Es passte alles: Tischtennisturnier,Beginn der Pfingstferien, sommerliche Temperaturen.......

.......und dann als Krönung ein leckeres Ferieneis,das die Alt-Steig-Hexen anlässlich ihres 11jährigen Jubiläums der ganzen Schulgemeinschaft spendierten.Wir bedanken uns herzlich für die tolle Geste!